Rally spiele kostenlos downloaden

Rallye-Rennspiele nehmen den Spieler off-road, mit speziell modifizierten Fahrzeugen, die Turbos für erhöhte Geschwindigkeit und abwechslungsreiche Geländeeinstellungen enthalten. Von den düsteren, verpixelten Tagen von Namcos Arcade-Klassiker Pole Position von 1982 bis hin zur kommenden Ernte ultrarealistischer Autorennsimulatoren ist nicht zu leugnen, dass Autorennen zu einem Schlüsselgenre in der Welt der Videospiele geworden sind. Und während die Grafik sicherlich ihrer Zeit voraus war, war das Spiel so beliebt, dass seine rabiate Fangemeinde die Grafik des Spiels so weit aktualisiert hat, dass es gegen fast alles laufen kann, was heute entwickelt wird. Es lohnt sich auch zu wiederholen, dass dieses Spiel hart ist – mit so viel Handhalten in modernen Spielen, es ist erfrischend, sich hinzusetzen und einen Roundhouse-Kick ins Gesicht mit seiner realistischen Schwierigkeit zu haben. Sein hochentwickeltes Anpassungssystem ermöglicht es Ihnen, fast alles zu optimieren, was auf einem Rennwagen angepasst werden kann, und die Ergebnisse tatsächlich auf der Strecke übersetzen. Die Einführung von Gewichtsklassen, die wunderbar gestalteten Kurse und vor allem das wahnsinnige Co-op-Fahrerlebnis erheben Double Dash über alle anderen Mario Kart Spiele und verdienen es einen Platz auf unserer Liste der besten Rennspiele aller Zeiten. Einige weinen übel darüber, wie zwei Leute in einem Kart die Reinheit des Spiels ruiniert und markiert den Beginn der Gegenstand gefüllten Extravaganz, die wir heute kennen, aber kommen, es ist kaum über das Fahren seit den SNES-Tagen. Nein, dies ist ein Spiel über Wettbewerb, und die Option, zwei GameCubes für ein Koop-Rennen mit acht Spielern zu verknüpfen, erfüllt diese Mission in Pik. So verlockend es war, hier mit San Francisco Rush und seinem futuristischen Cousin zu beginnen, dessen hochfliegende Possen und mit Abkürzungen gefüllte Karten einer Generation den Schmerz beibrachten, wie ihr aus dem nichts heraus dabei war, die karierte Flagge zu nehmen, diese Schränke werden leider immer schwieriger zu finden, da die Arkade ausgestorben ist. Wenden wir uns also stattdessen Daytona USA zu, wo ganze acht Leute immer noch kopfüber auf dem Deluxe-Setup an bestimmten Dave & Buster-Standorten mit Kameras antreten können, die die verängstigten, verzerrten Gesichter Ihrer Konkurrenten projizieren, die für jeden zu sehen sind. Aber im Jahr 2001 startete die PlayStation 2, und mit ihr unser #5 Rennspiel: Gran Turismo 3: A-Spec.

Mit fast 200 voll detaillierten Autos und Dutzenden von Strecken, setzte Gran Turismo 3 neue Standards für grafische Treue und realistisches Gameplay und bot eine bessere Erfahrung in den verschiedenen Disziplinen des Rennsports – Rallye, Tourenwagen, GT-Meisterschaften, um nur einige zu nennen – als ganze eigenständige Videospiele, die ausschließlich diesen Sub-Genres gewidmet waren. Es war ein so monumentaler Qualitätssprung, dass sich die nachfolgenden Gran Turismo-Spiele dadurch etwas unvollendet angefühlt haben, und es behauptete diesen Ruf als ultimativer Fahrsimulator, bis die Forza-Serie Ende der 2000er Jahre begann, sich zusammenzutun. Das allein würde ein Autospiel empfehlenswert machen, aber der definitive Arcade-Rennfahrer steht immer noch auf seinen Verdiensten 23 Jahre, nachdem seine vollständige 3-D-Grafik und sein rasantes Gameplay die Welt im Sturm erobert enden und die Erwartungen der Menschen an das, was ein Rennspiel sein könnte, verändert haben. Es schadet nicht, dass das Rennen selbst eine süchtig machende, rutschige Angelegenheit ist, so etwas wie eine Fieber-Traumversion von NASCAR – massive Gitter von vierzig Regel-Stock-Autos treiben in einem Rennen gegeneinander und auf der Uhr wilde, surreale Straßenstrecken um.

Dette indlæg blev udgivet i Ikke-kategoriseret. Bogmærk permalinket.